JugendNewsSpielergebisseTurniereKnoten bei der D-Jugend ist geplatzt.

November 14, 2022

Die D1 der JSG Siegtal/Heller ist nun auf dem richtigen Weg. Mit einem klaren Sieg gegen die JSG Hachenburg (7:0) konnte die Mannschaft des Trainerteams Torsten Henseler, Rudi Höck und Jason Santoro beim Heimspiel gegen das Team der SG 06 Betzdorf einen weiteren – erkämpften, aber verdienten – Sieg verzeichnen.

Spiele zwischen den regionalen Nachbarn sind immer etwas Besonders. So waren auch hier die Erwartungen bei Zuschauern und Spielern von Anfang sehr hoch. Beide Mannschaften gaben alles und boten den zahlreichen Gästen ein spannendes Match.

In der 12. Minute ging die JSG durch Fabian Rolland in Führung. Nur drei Minuten später legte Leano Reifenrath nach und erhöhte auf 2:0. Doch der Gegner gab sich nicht geschlagen. Die SG 06 erzielte in der 20. Minute den Anschlusstreffer und kurz vor dem Abpfiff konnte man sogar noch ausgleichen. Der Ausgleichstreffer wurde allerdings von den Beobachtern kritisch gesehen: Der Ball war nach deren Meinung bereits im Aus – dass nicht abgepfiffen wurde, kritisierte mancher als Fehlentscheidung.

In der zweiten Halbzeit gaben beide Teams noch einmal alles, wobei aber die JSG doch die Oberhand behielt und in der 51 Minute den Sack zu machte: Johann Arnal erzielte das 3:2.

Trainer Torsten Henseler war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden: „Ich bin stolz auf das komplette Team und deren Bomben-Leistung. Die Jungs geben niemals auf und ich freue mich schon auf das letzte Spiel der Hinrunde gegen das Team der JSG Hammerland Niederhausen“. Diese Partie wird am 19.11.2022 um 13:45 Uhr auf dem Sportplatz in Hamm/sieg angepfiffen.

JSG Siegtal/Heller

Stern JSG mit Kontur weiß

News